Unsere Parlamentarische Bürgerinitiative: Bitte geben Sie ihre elektronische Stimme für den Umstieg auf tierversuchsfreie Forschung ab.

Ende Februar 2018 haben wir unsere parlamentarische Bürgerinitiative (BI) zum Ausstieg aus den Tierversuchen rechtsgültig im Nationalrat eingebracht. Wir danken allen herzlich, die diese schriftlich unterstützt haben. Ab sofort kann diese BI auch – zusätzlich - online unterstützt werden, worum wir Sie bitten möchten. Berechtigt sind alle österreichischen
BürgerInnen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Es geht ganz schnell:

Hier der direkte Link: https://www.parlament.gv.at/SEC/Zustimmen.shtml…

Bitte auf diesen klicken. Alle Felder ausfüllen - den orgegebenen 6stellige Sicherheitscode eingeben - den Button "Zustimmen" drücken. Dann bekommen Sie noch einen Link auf Ihre E-Mail- Adresse (was etwas Zeit braucht). Auch diesen bitte bestätigen. Fertig.
Mit der parlamentarischen Bürgerinitiative – nun mit der ummer 43/BI versehen - ersuchen wir den Nationalrat die Ausarbeitung eines verbindlichen Fahrplans zum Umstieg auf tierversuchsfreie Forschung, Testung und Ausbildung bzw. eines verbindlichen Fahrplans zum Ausstieg aus der tierexperimentellen Forschung, Testung und Ausbildung zu beschließen. Dieser Plan soll innerhalb konkreter Zeitziele umgesetzt werden. Wir sind überzeugt, dass ein verbindlicher Fahrplan für den Ausstieg aus dem System Tierversuch – mit konkreten Zeitvorgaben und Maßnahmen für die unterschiedlichen Bereiche – begleitet von der finanziellen und ideellen Förderung, der Finanzierung, Entwicklung und Anwendung von tierversuchsfreien Methoden, das geeignete Instrumentarium ist, mit dem endlich eine Reduzierung der Anzahl der Versuchstiere erreicht werden kann.