Die EU-Kommission fordert von Malta einen besseren Schutz von wildlebenden Vögeln, die im Herbst über seine Inseln ziehen. Das Land würde nach wie vor die Vogelschutzrichtlinie verletzten, die großangelegte und nicht selektive Methoden des Vogelfangs verbietet. Laut Mitteilung der Kommission verletzt Malta die Bestimmungen der Richtlinie sowie deren Ausnahmeregelungen. (Mehr dazu in der Pressemitteilung der EU-Kommission.)