Die EU-Kommission fordert die Mitgliedstaaten auf, das EU-weite Verbot der Sauenhaltung in Einzelbuchten, das am 1. Jänner 2013 in Kraft tritt, sicherzustellen. Denn bis jetzt haben erst drei Länder – Großbritannien, Schweden und Luxemburg – die gesetzlichen Anforderungen in ihrem Land umgesetzt. 16 weitere Länder werden voraussichtlich nachziehen. Acht Mitgliedstaaten dürften die Richtlinie jedoch nicht zeitgerecht umsetzen können/wollen.
Siehe Presseaussendung der Kommission.

Eine ähnliche Situation gab es erst vor kurzem bei der sogenannten Legehennen-Richtlinie, die seit dem 1. Jänner 2012 in Kraft ist und nicht von allen Mitgliedstaaten umgesetzt wurde.
Siehe Presseaussendung der Kommission.