Durchaus. Es gibt z.B. insofern Erfolge, als dass – statt Tierversuche – schon viele Ersatzmethoden angewendet werden und somit vielen Tieren das grausame Versuchstierschicksal erspart bleibt. Aber generell kann man von keinem Erfolg sprechen, weil auf der anderen Seite - laut amtlichen Tierversuchsstatistiken - die Tierversuche trotzdem EU-weit kontinuierlich zunehmen. Dies auch deshalb, weil es noch viele Hürden rund um die tierversuchsfreien Methoden gibt (siehe unter "Warum gibt es solche Probleme bei der Umsetzung von Tierversuchsalternativen?") und weil auf anderen Gebieten, z.B. innerhalb der Gentechnologie, immer mehr Tiere für Experimente eingesetzt werden.