Dass Ergebnisse aus Tierversuchen nicht auf den Menschen übertragbar sind, weil Mensch und Tier zu unterschiedlich sind, um gesicherte Rückschlüsse zuzulassen, ist nichts Neues mehr. Doch wie sieht es in der Tiermedizin aus? Sollten nicht die Ergebnisse von Experimenten an Tieren auf andere Tiere übertragbar sein? Und muss nicht alles Erdenkliche getan werden, um das Wohlergehen unserer vierbeinigen Freunde zu sichern? Sind zu diesem Zweck nicht auch Tierversuche notwendig und ethisch vertretbar?

Die Tierärztin Dr. med. vet. Corina Gericke geht dieser Frage in einem Beitrag auf der Homepage der Vereinigung "Ärzte gegen Tierversuche" e.V. nach.