Hier bitte die Petition aufrufen und unterzeichnen!

 

Der europäische Dachverband gegen Tierversuche, die ECEAE (European Coalition to End Animal Experiments), der die führenden europäischen Tierversuchsgegnerorganisationen angehören, hat eine Kampagne zur EU-weiten Abschaffung aller Tierversuche für Haushaltsprodukte gestartet.

Denn noch immer müssen europaweit Kaninchen, Hamster, Ratten und Mäuse für die Testung von Reinigungsmittel leiden und sterben, obwohl es möglich ist, Haushaltsprodukte ohne den Einsatz von Tieren zu testen, wie dies auch die tierversuchsfreien Reinigungsprodukte der Firmen Ecover, Marks&Spencer etwa belegen.

Mit vereinten Kräften konnten wir sowohl das Verbot aller Tierversuche für Kosmetika durchsetzen als auch ein EU-weites Vermarktungsverbot kosmetischer Mittel, das seit dem 11. März 2013 – ohne Ausnahmen - in Kraft ist. Nun wollen wir auch ein EU-weites Verbot aller Tierversuche für Haushaltsprodukte (Waschpulver, Reinigungs-, Spül-, Bleichmittel etc.) erwirken. Ebenso soll der Verkauf von tiergetesteten Haushaltsprodukten unterbunden werden.

Wir, der Internationale Bund der Tierversuchsgegner (IBT), der österreichische Partnerverein der ECEAE, tragen diese Kampagne voll mit und bitten Sie, die Online Petition*, die sich an den Präsidenten des Europäischen Parlaments Herrn Martin Schulz richtet, zu unterzeichnen.

Hier bitte die Petition aufrufen und unterzeichnen!

(* Die deutsche Übersetzung des Petitionstextes lautet: Wir, die Unterzeichner, sind bestürzt, dass Tierversuche für Haushaltsprodukte in der EU noch erlaubt sind. Wir fordern die Europäische Union auf, ein totales Verbot von Tierversuchen für Haushaltsprodukte und deren Inhaltsstoffe zu erlassen, so wie sie es für Kosmetika bereits getan hat.)

 

Siehe auch unter: Presseinfo: EU-weite Kampagne zur Abschaffung von Tierversuchen für Haushaltsprodukte
Siehe auch unter: Aktion in London: NEIN zu Tierversuchen für Reinigungsprodukte