Mach mit: Europäische Bürgerinitiativen unterstützen

Wir bitten um Unterstützung der unten angeführten Europäischen Bürgerinitiativen (EBI):

Bei einer EBI müssen innerhalb eines Jahres 1 Million (!) Unterstützungsbekundungen aus mindestens sieben verschiedenen Mitgliedstaaten mit einer bestimmten Anzahl zusammenkommen, damit die Kommission tätig wird und sich mit dem Anliegen der EBI auseinandersetzt. Ein nicht leichtes Unterfangen. Deshalb bitten wir um zahlreiche Unterstützung und Weiterverbreitung!

Österreichische StaatsbürgerInnen können schon ab 16 Jahren unterzeichnen und es müssen u.a. auch die persönliche Identifikationsnummer aus dem Reisepass oder Personalausweis angegeben werden.

 

  • Europäische Bürgerinitiative „End the Cage Age“ für ein europaweites Ende der landwirtschaftlichen Käfighaltungen – läuft bis 11.09.2019

Die Organisation Compassion in World Farming (CiWF) hat eine Europäische Bürgerinitiative gestartet, die ein Ende landwirtschaftlicher Käfighaltungen zum Ziel hat. Verboten werden sollen: Käfige für Legehennen, Kaninchen, Junghennen, Masthähnchen, Legetiere, Wachteln, Enten und Gänse; Abferkelbuchten für Sauen, Kastenhaltung von Sauen, Einzelboxen für Kälber.

Hier geht es zur Unterzeichnung

 

 

  • Europäische Bürgerinitiative zur verpflichtenden Kennzeichnung von Lebensmitteln als nicht vegetarisch, vegetarisch oder vegan – läuft bis 12.11.2019

 Die InitiatorInnen appellieren an die EU-Kommission, verpflichtende Piktogramme für alle Lebensmittel vorzuschlagen, anhand derer die Produkte als „nicht vegetarisch“, „vegetarisch“ oder „vegan“ gekennzeichnet werden. Eine klare Etikettierung sei vor allem bei Produkten wichtig, bei denen es nicht eindeutig sei, ob sie tierische Bestandteile enthalten, etwa Gelatine.

Hier geht es zur Unterzeichnung
und dann den Button “Unterstützen” aufrufen

=====================================================================================

 

zuletzt geändert: von