Kastrationspflicht AUCH für Bauernhofkatzen!

Jedes Jahr werden in Österreich viele tausend Katzenbabies erschlagen, ertränkt oder vergiftet.

Auf dem Lande ist es eine alte “Tradition” den Katzenüberschuss auf diese Weise zu beseitigen. Dabei wäre dies nicht nötig. In Österreich gilt für alle Katzen mit Zugang ins Freie die Kastrationspflicht. Nur für Bauernhofkatzen nicht! Man könne den Bauern die Kosten für die Kastration nicht zumuten. Diese Ausnahme ist der Hauptgrund dafür, weshalb das Streunerproblem in Österreich nicht nachhaltig gelöst werden kann.

 

zuletzt geändert: von