VIER PFOTEN informiert: Die Winterzeit kommt, und bringt zusätzliche Gefahren für Hunde!

Utl.: Reflektoren schützen Hunde in der dunklen Jahreszeit.

Wien (OTS) – Am kommenden Sonntag werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt, und es wird abends noch früher dunkel. Damit Hunde sicher durch die dunkle Jahreszeit kommen, empfiehlt die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN reflektierendes Brustgeschirr.

Für Hunde gibt es im Handel blinkendes und extra stark reflektierendes Brustgeschirr sowie Halsbänder und Leuchtwesten.
Damit fällt das Tier im Straßenverkehr bereits von Weitem auf und ist weniger durch Autos oder Fahrradfahrer gefährdet. VIER PFOTEN rät zu Brustgeschirr, da Hunde die an der Leine ziehen durch Halsbänder verletzt werden können.

Reflektoren und sogenannte “Blinkis” aller Art sollten jedoch nur im Straßenverkehr benutzt werden. “Die Lichtreize irritieren Hunde
untereinander und können zu Kommunikationsproblemen führen”, sagt Martina Schnell, Heimtier-Referentin von VIER PFOTEN. “Doch soziale Kontakte mit Artgenossen sind sehr wichtig für die Hundepsyche, sie brauchen Zeit zum Spielen und ungezwungenen Toben. Der verantwortungsbewusste Hundehalter sollte daher seinem Hund auf Freilaufflächen Halsband und Geschirr abnehmen.”

Rückfragehinweis:
Jürgen Faulmann
Kampagnenleiter VIER PFOTEN
Tel: 01 545 50 20 – 0

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

 

zuletzt geändert: von